Gotteszell
Am 16. September 1877 fuhr der erste Zug von Plattling über Gotteszell nach Ludwigsthal. Die Länge der Strecke betrug 63,46 km. Erbaut wurde die Strecke von der Aktiengesellschaft der Bayerischen Ostbahnen, einer sogenannten Pachtbahn. Die 24,97 km lange Strecke von Gotteszell nach Viechtach wurde am 10. November 1890 für den Güterverkehr und am 20. November 1890 für den Personenverkehr eröffnet. Am 4. Februar 1991 wurde wegen Schäden an der Regentalbrücke die Strecke stillgelegt. Heute wird auf der Strecke Gottezell - Viechtach ein Museumsbetrieb für gelegentliche Ausflugsfahrten aufrechterhalten.
Bilder Gotteszell
Luftaufnahme
Bahnhof  1860
Bayerische Waldbahn
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >